Wie erfolgt die Aufnahme in die Krabbelstube?

Die Förderrichtlinien der Stadt Freiburg schreiben vor, dass beide Elternteile berufstätig oder in Ausbildung sein müssen. Es können nur Kinder aufgenommen werden, die ihren Wohnsitz in Freiburg haben.
Einzelfälle klären wir bei einem Infogespräch.
Der Monatsbeitrag beträgt z. Zt. 296,-€ pro Kind. Eine Beitragsermäßigung ist ggf. möglich (geringes Einkommen, weitere Kinderbetreuungskosten für Geschwister).
Wenn es mehr Interessenten als Plätze gibt, wird eine Warteliste geführt. Für die Aufnahme ist jedoch nicht nur die Wartezeit, sondern auch die Zusammensetzung der Gruppe ein entscheidendes Kriterium.
So wie die Eltern sich die Krabbelstube anschauen, schaut sich die Krabbelstube auch die Eltern an - schließlich lebt die Organisation neben den Kindern und den Erzieherinnen vom Engagement der Eltern.
Über die Aufnahme entscheidet der amtierende Vorstand. Für die Aufnahme auf die Warteliste ist ein persönliches Info-Gespräch erforderlich. Bitte bringen Sie - wenn möglich - das Aufnahmeformular zum Gesprächstermin mit. [download hier]